...created by DATENKNOTEN

Wettkampfregeln

Ausrüstung

Ausschließlich für den alpinen Tourenskilauf taugliches Material - die Skier müssen mit Stahlkanten und Tourenbindung versehen sein, die Schuhe mit Vibram-Sohle; Felle nach Wahl; Harscheisen nach Bedarf; eingeschaltete Stirnlampe (inkl. Ersatzbatterie) während der Nacht ist verpflichtend; Ski und Schuhe müssen Tourenski-üblich getragen werden!

Fellwechsel

Der Wechsel des Felles ist ausnahmslos nur ohne fremde Hilfe erlaubt. Nur Personen des offiziellen Rennservice ist es erlaubt, einzugreifen.

Staffel

Die Startnummer mit dem Chip ist beim Wechsel zu übergeben, so ist sichergestellt, dass immer nur die Höhenmeter eines Teilnehmers gewertet werden. Die Staffeln können beliebig oft wechseln, allerdings muss vor jedem Wechsel eine ganze Runde (Aufstieg und Abfahrt oder umgekehrt) absolviert werden.

Achtung

Während der Abfahrt herrscht absolute Helmpflicht!

Teilnahmebedingungen

Die TeilnehmerInnen nehmen zur Kenntnis, dass der Veranstalter weder für Verluste, Unfälle noch für sonstige unvorhergesehene Ereignisse vor, während und nach der Veranstaltung haftet.

Die TeilnehmerInnen verzichten ausdrücklich auf alle Rechtsansprüche an den Veranstalter und bestätigen mit der Anmeldung, dass sie körperlich gesund und ausreichend für diesen Wettkampf trainiert sind.
Mindestalter für den Einzelbewerb: 18 Jahre, Staffelbewerb: 16 Jahre. TeilnehmerInnen, die älter als 60 Jahre sind, benötigen zur Teilnahme eine ärtzliche Bestätigung ihrer Fitness.

Der Veranstalter ist berechtigt, bei schlechter Witterung oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen die Strecke zu verändern. Bei Gefahr ist auch eine Absage oder ein Abbruch durch den Veranstalter möglich. Das Nenngeld und allfällige andere Kosten können in keinem Fall - auch nicht teilweise - rückerstattet werden.